Postraub in der Subach

Auf meiner gestrigen Wanderung rund um den Koppeturm hab ich die Geschichte des “Postraubs in der Subach” entdeckt. Der Überfall im Jahr 1822 war lange geplant und gelang witzigerweise erst nach dem sechsten Versuch. So langsam sollte die Post da wohl auch gemerkt haben, dass die Route durch den Wald hinter Gladenbach nicht die sicherste ist. Während einer der Räuber sich nach Amerika und ein anderer sich nach Südafrika absetzen konnten, haben sich zwei weitere umgebracht und die anderen wurden gefasst und erhängt. Der Postraub wurde in den Siebzigern auch verfilmt: “Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach” … Ansonsten bietet das Marburger Hinterland tolle Rundumblicke, wie z.B. vom Koppeturm.

 

Siehe auch:

27. Mai 2012 von Matthias Katerbow
Kategorien: Natur | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert